Kreativität & Meditation 

Vor zwei Jahren habe ich mit den KreativTREFFs begonnen. Und nun ist die Zeit da, um dieses Programm weiterzuentwickeln:

Kreativtraining und Meditation.
Das ideale Paar, um Wahrnehmung und Selbstausdruck zu vereinen.

Die Kurse wären schon für dieses Jahr geplant gewesen. Aber die äußeren Umstände erlauben leider keinen entspannten Start in dieses Kursangebot. Deshalb beginnen wir nächstes Jahr.

Kursstart: Frühjahr 2021

Was ist Kreativtraining? Warum Meditation? Kurz gesagt...

Ich meditiere, weil...

...es mir hilft, mit mehr Gelassenheit und Freude in den Tag zu gehen. 

In der Meditation übt man sich darin, den gegenwärtigen Moment als das anzunehmen, was er ist. Es geht nicht darum etwas verändern zu wollen, oder etwas Besseres zu werden. Vielmehr soll man Freundschaft schließen mit seinen Emotionen, Gedanken, mit seinem Körper und auch mit seiner Umgebung. Man übt in der Meditation, alles in seinem Sosein zu belassen, Vorstellungen, Ideale, die Vergangenheit und die Zukunft treten zurück. Was zählt ist die Gegenwart.

Regelmäßiges meditieren reduziert u.A. Stressreaktionen des Körpers, lindert chronische Schmerzen und Spannungszustände und hilft bei Kopfschmerzen. Außerdem wurde eine generelle Steigerung der Lebensqualität nachgewiesen.

Ich schätze Kreativität, weil...

sie eine Art individueller Ausdruck eines jeden Menschen ist.


Kreativ zu sein ist ein wunderbarer Ausgleich zum oft stressigen Alltag. Beim Malen, Scheiben, Musizieren, Dekorieren, usw., gibt man sich vollkommen dieser Tätigkeit hin und kann loslassen von den kopflastigen Aufgaben des Alltags. Kreativität bedeutet, mit eigenen Ideen etwas Neues zu erschaffen. Deshalb fördert sie auch Flexibilität, eine kreative Herangehensweise an Probleme und stärkt die eigenen Visionen.

Kommt man z.B. beim Malen in den sogenannten Flow - das Zeitgefühl verschwindet und man empfindet Friede und Freude -, hat das nachhaltig positive Auswirkungen auf unser Nerven- und Hormonsystem. 

Der Name ist Programm

Im Angebot wird es regelmäßige Meditationseinheiten geben, die es dir ermöglichen sollen, mit relativ wenig Zeitaufwand in der Übung zu bleiben, oder in die Übung zu kommen. Dabei wirst du die Möglichkeit haben, verschiedene Techniken ausprobieren zu können.

Zusätzlich wird es Workshops geben, bei denen Meditation und Kreativität kombiniert wird. Hier geht es um das Experimentieren mit verschiedenen Materialien, die Freude am Gestalten und auch darum, den Blick immer wieder nach Innen zu richten.